Alster
Logo

Studienkolleg für ausländische Studierende
an der Universität Hamburg
Holstenglacis 6
D - 20355 Hamburg

Der Studierendenrat am Studienkolleg Hamburg

Im Studierendenrat versammeln sich die Kurssprecher(innen) aller Kurse, um vor allem über Angelegenheiten zu beraten, die alle oder viele Kollegiat(inn)en betreffen. Der Studierendenrat wählt jedes Jahr die Kollegsprecher(innen), die die Interessen der Kollegiat(inn)en vertreten.

Die Kollegsprecher(innen)

Die Kollegsprecher(innen) sind da, um den Studierendenrat zu leiten, und vor allem um die Meinungen und Interessen der Kollegiat(inn)en durch die Kurssprecher(innen) zu hören und zu vertreten.Wir, Thea, Giovanny, Hosam und Yevheniia, freuen uns sehr darüber, zu Kollegsprecher(inne)n gewählt worden zu sein, und sind immer für euch da. Ihr könnt euch jederzeit an uns wenden, entweder persönlich oder über unsere E-Mail Adresse: : studentenrat2020@gmail.com.

pdf-Datei Das Kollegsprecherteam stellt sich vor
Kollegsprecher-Team

Thea: Ich bin 19 Jahre alt und besuche den Kurs G1. Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen, aber meine Familie ist 2014 in die USA gezogen, wo ich auch meinen Schulabschluss gemacht habe, weshalb ich nun am Studienkolleg bin, um in Deutschland studieren zu können.

Yevheniia: Ich wurde 1999 in Kiew in der Ukraine geboren. In Kiew habe ich ein medizinisches College besucht; nach dem dritten Studienjahr bin ich 2018 nach Deutschland gezogen. Hier habe ich die deutsche Sprache gelernt und beim Deutschen Roten Kreuz ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) absolviert. Meine Muttersprache ist Ukrainisch, außerdem spreche ich Russisch, Englisch und Deutsch. Ich bin im Kurs M8 und freue mich, am Studienkolleg zu sein.

Giovanny: Ich komme aus Kolumbien. 2019 habe ich ein FSJ an einer Schule in Hamburg gemacht und seitdem ist es mein Traum, hier in Deutschland zu studieren. Meine Muttersprache ist Spanisch; zudem beherrsche ich Deutsch, Gebärdensprache und Englisch.

Hosam: Ich komme aus Syrien und bin 26 Jahre alt. Ich bin in Syrien aufgewachsen, bin aber später wegen des Krieges in die Vereinigten Arabischen Emirate gezogen, wo ich auch mein Abitur gemacht habe. Weil ich gerne in Deutschland studieren möchte, besuche ich jetzt das Studienkolleg. Meine Muttersprache ist Arabisch; außerdem spreche ich Englisch, Russisch und Deutsch.

drucken