Alster
Logo

Studienkolleg für ausländische Studierende
an der Universität Hamburg
Holstenglacis 6
D - 20355 Hamburg

Vor der Stadtbuecherei Wohnen in Hamburg

Um ein preiswertes Zimmer oder eine preiswerte Wohnung in Hamburg zu bekommen, muss man selbst aktiv werden, möglichst schon einige Monate vor der Anreise. Bewerben Sie sich für ein Zimmer in Hamburg zeitgleich mit Ihrer Bewerbung für die Eingangsprüfung. So kann sich die Wartezeit verringern. Sollten Sie ein Zimmerangebot bekommen, das Sie nicht benötigen, müssen Sie sich jedoch rechtzeitig abmelden.

Es gibt auf der Website des Studierendenwerkes noch weitere Zimmerangebote, z. B. Wohnanlagen gemeinnütziger Organisationen. Eine weitere Alternative ist ebenfalls die Kurzzeitvermietung von Zimmern des Studierendenwerkes. Das Studierendenwerk bietet in 21 Wohnheimen insgesamt 3736 Plätze an. Andere Vermieter bieten zusätzlich 1600 Plätze in Wohnheimen an. In den Wohnheimen des Studierendenwerks werden deutsche und ausländische Studierende aufgenommen, wenn sie an einer Hamburger Hochschule immatrikuliert sind, ebenso Besucher/innen des Studienkollegs.

Es gibt viele Zimmer und Wohnungen von privaten Vermietern, an die man sich direkt wenden muss. Außerdem gibt es Wohngemeinschaften mit mehreren Studentinnen und Studenten sowie Wohnheime. Freie Zimmer werden in Zeitungen und im Internet angeboten.

drucken